Kirtan – Hingebungsvolle Musik

Radha Govinda Das Babaji, der Spirituelle Meister von Sadhu Maharaja, verbrachte die letzten Jahre seines Lebens im Munger Mandir. Sein Wunsch war es, dass eines Tages der Heilige Name in Form eines Andauernden 24-Stunden-Harinam-Yagna (singen der Heiligen Namen als Opferung), im Tempel dargebracht wird.

Bereits seit vier Jahren kann man die Heiligen Namen zwölf Stunden ohne Unterbrechung im Ashram hören. Es singt und musiziert eine Gruppe von Witwen, welche in ärmlichen Verhältnissen leben.

Durch eine monatliche Spende in der Höhe von 360 Euro, kann für den Lebensunterhalt der Witwen und ihrer Familien gesorgt werden. Das Ziel von Sadhu Maharaja ist es, die Heiligen Namen in Zukunft 24 Stunden am Tag erklingen zu lassen.